Tipps zur Zahnpflege

Neben der Zahnbürste ist die Zahnseide Ihr wichtigstes Hilfsmittel zur Zahnpflege. Damit werden die Zahnzwischenräume am besten täglich gereinigt, sodass an den Kontaktpunkten zwischen den Zähnen keine Karies entstehen kann. Bei größeren Zwischenräumen erleichtern Interdentalbürsten die Reinigung.

Mit zahngesunder Ernährung tun Sie Ihren Zähnen etwas Gutes. Jede Art von Zucker ist die Nahrungsgrundlage für kariesfördernde Bakterien, die sich in der Mundhöhle ansiedeln. Für gesunde Zähne sorgen stattdessen Lebensmittel, die gut gekaut werden müssen, wie naturbelassene Vollwert- und Rohkost. Das regt den Speichelfluss an und fördert so die Selbstreinigung der Zähne.

Haben Sie noch weitere Fragen zur richtigen Zahnpflege? Wir beraten Sie gerne in unserer Praxis am Stadtwald (Link zur Kontaktseite) bei der optimalen Pflege für Ihre individuelle Mundhygiene.

Von | 2017-06-10T10:46:53+00:00 Juni 10th, 2017|Zahnpflege|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar